Der Experte macht’s

Wenn Sie ein Immobiliengutachten in Auftrag geben, legen Sie Ihr Vertrauen in die Hände des Immobiliensachverständigen. Wichtig ist es daher, den Experten für Immobilienbewertung sorgsam auszuwählen und seine Expertise zu prüfen. Bei der Suche nach einem guten Immobiliensachverständigen helfen Ihnen die folgenden Kriterien:

  • Qualifikationen und Zertifikate
  • Berufsbezeichnung (ein zertifizierter Immobiliensachverständiger kann rechtssichere Verkehrswertgutachten erstellen)
  • Mitgliedschaft in Sachverständigenverbänden
  • Mitgliedschaft im Gutachterausschuss
  • Berufserfahrung in der Immobilienbewertung
  • Fortbildungen
  • Referenzen
  • Leistungsumfang
  • Transparenz in der Honorarberechnung

 

Warum ein öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger?

Die öffentliche Bestellung ist der Nachweis für besondere Sachkenntnis, überdurchschnittliche Qualifikation und Seriosität des Sachverständigen. Als öffentlich bestellter Sachverständiger ist man darauf vereidigt, Sachverständigenleistungen unabhängig, weisungsfrei, persönlich, gewissenhaft und unparteiisch zu erbringen. Gutachten müssen inhaltlich nachvollziehbar, nachprüfbar und fachlich richtig erstellt werden. Außerdem besteht Verschwiegenheitspflicht. In Deutschland gilt die öffentliche Bestellung als wichtigster und angesehenster Qualifikationsnachweis. Nach den Prozessordnungen sollen sie in Gerichtsverfahren vorrangig herangezogen werden (§ 404 Abs. 2 ZPO, § 73 Abs. 2 Stopp, § 173 VwGO) und ihre Gutachten werden i.d.R. von Finanzämtern akzeptiert. 

​Für eine öffentliche Bestellung müssen Sachverständige mit mindestens 5 Jahren Berufserfahrung überdurchschnittliche Fachkenntnisse, praktische Erfahrung und persönliche Eignung nachweisen. Bestellung und Vereidigung erfolgen nach einem mehrstufigen Prüfungsverfahren, in unserem Sachgebiet durch die Industrie- und Handelskammern, und ist auf einen Zeitraum von 5 Jahren befristet. Um nach diesem Zeitraum erneut bestellt zu werden, wird von der Bestellungskörperschaft überprüft, ob noch alle Bestellungsvoraussetzungen vorliegen und der Sachverständige seiner stetigen Fortbildungspflicht nachgekommen ist. Die bestellende Kammer überwacht als Aufsichtsbehörde die Einhaltung des umfassenden Pflichtenkataloges.

Anschrift:

Ingenieurbüro SCHIEBEL
OT Kleinromstedt
Jenaer Straße 2
99518 Bad Sulza

 

Telefon:

036425/22 22 2

Mail: